Symposium 2015

»to Europe« – cahier d´art – Botschaften
an Europa – Symposium 2015

Vom 27. August bis 4. September 2015 fand in der Cselley-Mühle in Oslip das eu-art-network Symposium 2015 in Kooperation mit der Künstlergruppe c/o: K statt.
Teilnehmer/innen 2015 »
Es stand unter dem Thema: »an Europa«.

»an Europa« adressieren sich viele Fragen, viele Erwartungen, nicht zuletzt, bei aller in der Öffentlichkeit viel diskutierten Skepsis, viele Hoffnungen.

Europa wirft in sich selbst so viele Fragen auf, provoziert Diskussionen und Unsicherheiten: und sei es nur im Hinblick darauf, was wirklich zum (kulturellen, politischen, gesellschaftlichen, sportlichen, … ) »Europa«, zum kontinentalen oder kulturellen Begriff gehört und was nicht. Wer bekam 2013 den Friedensnobelpreis, wer gehört zu den Auserwählten? Dieses cahier d´art »an Europa« richtet sich einerseits an Entscheider in Europa und andererseits richtet es sich an alle Europäer. Künstlerinnen und Künstler aus unterschiedlichen europäischen Staaten, mit unterschiedlicher kultureller Herkunft und aktueller Lebenssituation, sind verbunden durch eine gemeinsame Arbeit an diesem cahier d´art. Mit ihren unterschiedlichen Handschriften der zeitgenössischen Kunst entwickelten sie ihre individuellen Botschaften.

Titel cahier d´art Symposium 2015
Titel »cahier d´art« Symposium 2015

Mit ihren künstlerischen Ausdrucksformen und Bildsprachen, denen es gelingt, Sprachbarrieren wie Grenzen zu überwinden, auch Grenzen, die erneut gezogen werden. Und es gibt Zitate, niedergeschriebene Gedanken, Gedichte und Texte, die ins cahier d´art eingearbeitet sind. Dies folgt einer Tradition, die es in der Kunst schon lange gibt und die in der heutigen Zeit nichts an Aktualität verloren hat. Hier sind die künstlerischen Botschaften zur Zeit in diesem »cahier d´art – an Europa« zusammengefasst und es entsteht ein publizistischer Raum für ein klares Statement an und für ein Europa der kulturellen Vielfalt.