Symposium 2019

Das 19. Künstlersymposium 2019
des eu-art-network findet
vom 22. bis 31. August 2019
in der Cselley Mühle in Oslip statt.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer 2019 »

Impressionen 2019 »

… Medien-Beiträge:

4. Burgenland heute 26.08., 19:00 Uhr »
3. Bericht im Kulturjournal Ö1 26.08., 17:09 Uhr »

2. »Offene Fenster« ORF Burgenland »
1. Vorschau ORF Burgenland »

 mehr Presse und Medien»

Rückblick:

»Freitag, 30. August, 19 Uhr
VERNISSAGE & PRÄSENTATION »cahier d´art«
Die Ausstellung der Ergebnisse des
19. Kunstsymposiums
wird von Bgm. Stefan Bubich
und Bundesrat Günter Kovacs eröffnet.

» Sonntag, 25. August, 14 bis 18 Uhr
»OFFENE FENSTER«
Begegnung und Dialog mit den KünstlerInnen
18 Uhr »In meinem Bart versteckte Geschichten«
Buchpräsentation Hamed Abboud (Syrien/Österreich)

Programm »

Motiv: © Hans Wetzelsdorfer/ Bildrecht

»Ich bin nicht, was ich bin…
oder der Mensch
als Opfer seiner Identität«

Dieses Zitat von William Shakespeare: „Ich bin nicht, was ich bin« führt uns spontan zu der Frage: »was bin ich dann…?«  und zeigt uns die Relativität des Begriffes, der einerseits als Einzigartigkeit für das Individuum gilt und andererseits einem steten Wandel unterliegt. Ein Wechselspiel zwischen Identifikation – Wie sehe ich mich… und der Identifizierung – Wie werde ich von meiner Umwelt gesehen?

weiterlesen »
(EN) here»

Wir trauern 

um unseren lieben Freund, Künstlerkollegen, Mitinitiator und Mitorganisator des Künstlersymposiums der Künstlerinitiative eu-art-network

Robert Schneider (1950-2019).

Foto © Evelyn Lehner
Die Akteure und der Vorstand des eu-art-network im Jänner 2019 als Gäste zur Finissage der Ausstellung von Milan Lukáč in Bratislava, 2. v. r. Robert Schneider; Foto © Evelyn Lehner

Zum Gedenken an Robert Schneider
im »DerStandard« vom 13. April
»


Aktuelles Cahier d´art zum Symposium 2018
ist erschienen: »cahier d´art 2018«

Mit freundlicher Unterstützung von: